In der "hessenschau" vom 26. März 2020 haben wir im Beitrag "Verschwörungstheorien und Fake News" einen Ausschnitt aus einem Youtube-Video gezeigt und behauptet, der Youtuber würde darin falsche Informationen verbreiten. Dem ist nicht so. Hier haben wir fehlerhaft berichtet. Aus diesem Grund haben wir diese Filmsequenzen nachträglich aus dem Beitrag und der Sendung herausgeschnitten.

Wir entschuldigen uns für diesen Fehler.