Symbolbild mit Kameramanbn, Reporter und Tonmann

Mit dem "hrNewsLab" möchten wir Schülerinnen und Schüler für regionale Nachrichten begeistern: Sie erstellen selbst Nachrichtenformate und präsentieren ihre Inhalte über einen längeren Zeitraum einer breiten Öffentlichkeit.

Am 3. Dezember 2019 lädt der Hessische Rundfunk zunächst einzelne Schüler*innen und Gruppen ins Funkhaus nach Frankfurt zum hr-Mediacamp ein, um mit hr-Profis aus verschiedenen Bereichen ein regionales Nachrichtenformat für hessische Jugendliche zu entwickeln.

Videobeitrag

Video

zum hessenschau.de Video Newslab: Schüler entwickeln regionale Nachrichten

hs
Ende des Videobeitrags

Im Anschluss daran wird der Hessische Rundfunk für das Schuljahr 2020/21  das Projekt "hrNewsLab" ausschreiben, für  das sich Schulen mit Lerngruppen und einzelne Schüler*innen ab der Jahrgangsstufe 11 bewerben können. Mit diesem Projekt möchte der hr Jugendliche für regionale Nachrichten aus Hessen begeistern. Dabei werden die Schüler*innen selbst Nachrichtenformate für das Netz erstellen und die Inhalte regelmäßig einer breiten Öffentlichkeit präsentieren. Altersgemäß werden Themen erörtert, die den Jugendlichen wichtig sind und die für ihre Peergroup relevant sind.

Die Formatentwicklung (Start am 3.12.2019) und das Projekt (Start Schuljahr 2020/21) richten sich explizit an Jugendliche, die für den journalistischen Bereich besondere Qualifikationen entwickeln möchten. Das Projekt leistet damit einen Beitrag zur Berufsorientierung und vernetzt Schüler*innen mit Medienexperten aus dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk.

Weitere Informationen finden Sie in diesem Dokument. [PDF - 107kb]

Hessischer Rundfunk, Frankfurt
Di., 3. Dezember 2019, ab 10 Uhr
Anmeldeschluss: Fr, 20. November 2019
Geeignet für Schülerinnen und Schüler der gymnasialen Oberstufe
Kompetenzbereiche 1/2/3/6
kostenlos