Moerator schaut in Kamera

In diesem Jahr nicht in der Goldhalle, sondern virtuell übers Netz: Mit wortgewandten Texten stellt der preisgekrönte Poetry-Slammer Finn Holitzka die Preise und deren Sponsoren vor.

Kategorie "Bester Film"

Videobeitrag

Video

zum Video Finn Holitzkas Gedicht zum "Besten Film"

Mann schaut in Kamera
Ende des Videobeitrags

Die Schüler*innen der Carl-Bantzer-Schule Schwalmstadt-Ziegenhain für ihren Film "Frühstück mit Hindernissen" in der Kategorie "Bester Film". Sponsor Dr. Frank Schillinger vom Sparkassen-Giroverband Hessen-Thüringen übergab den Preis.

Kategorie "Beste Story"

Videobeitrag

Video

zum Video Finn Holitzkas Gedicht zur "Besten Story"

Mann schaut in Kamera
Ende des Videobeitrags

Die Schüler*innen der Johann-Amos-Comenius-Schule Kassel erhielten den ersten Preis für ihren Film "trotzdem!" in der Kategorie "Beste Story". Der Sponsor des Preises war die Arbeitsgemeinschaft der Hessischen Handwerkskammern, vertreten durch Heinrich Gringel.

Kategorie "Beste schauspielerische Leistung"

Videobeitrag

Video

zum Video Finn Holitzkas Gedicht zur "Besten schauspielerischen Leistung"

Mann schaut in Kamera
Ende des Videobeitrags

Das Heinrich-von-Gagern-Gymnasium Frankfurt erhielt für den Film "Time Scooter" den ersten Preis in der Kategorie "Beste Schauspielerische Leistung". Der Hessische Kultusminister, Prof. Dr. R. Alexander Lorz, übergab den Preis für sein Haus, das den Wettbewerb von Anfang an sponsert.

Kategorie "Beste Innovation"

Videobeitrag

Video

zum Video Finn Holitzkas Gedicht zur "Besten Innovation"

Frau schaut in Kamera
Ende des Videobeitrags

c

Den Innovationspreis gewannen die Schüler*innen Joblinge gAG Frankfurt – "Rundum Ausbildung" für ihren Film "Rundum Ausbildung". Die Auszeichnung, gestiftet von der Fraport AG, verlieh Heike Seeharsch, die Ausbildungsverantwortliche der Fraport AG.

Kategorie "Bester Newcomer"

Videobeitrag

Video

zum Video Finn Holitzkas Gedicht zum "Besten Newcomer"

Mann schaut in Kamera
Ende des Videobeitrags

Die Schüler*innen der Klingerschule Frankfurt erhielten den ersten Preis in der Kategorie "Bester Newcomer" für ihren Film "Rap ZUKUNFT!". Geschäftsführer Dr. Udo Lemke überreichte den Preis im Namen der Provadis - Partner für Bildung und Beratung GmbH an die Gewinner.

Kategorie "Sonderpreis für Inklusion":

Videobeitrag

Video

zum Video Finn Holitzkas Gedicht zum Sonderpreis für Inklusion

Mann schaut in Kamera
Ende des Videobeitrags

Die Schüler*innen der Rehbergschule Herborn erhielten den "Sonderpreis für Inklusion" für ihren Film "Ausbildungsprojekt". Sponsor des Preises ist die DGB-Jugend Hessen-Thüringen, vertreten durch Gregor Gallner.

Kategorie "Motivationspreis"

Videobeitrag

Video

zum Video Finn Holitzkas Gedicht zum "Motivationspreis"

Mann schaut in Kamera
Ende des Videobeitrags

Die Schüler*innen und Schüler der Gesamtschule Am Rosenberg Hofheim am Taunus erhielten den "Motivationspreis für ihren Film "Genie-Ausbildungsgeist". Sponsor des Preises ist der Landesarbeitskreis der Hessischen Medienzentren e.V., vertreten durch Bernhard Bauser.

Weitere Sponsoren des Wettbewerbs

Hessischer Jugendring (hjr)

Frau schaut in Kamera

Nadine Wacker ist stellvertretende Vorsitzende im Hessischen Jugendring. Er ist die größte und in ihrer Art einzige Interessengemeinschaft für Kinder und Jugendliche in Hessen. Alle relevanten Jugendorganisationen sind vertreten: So unterschiedlich die Verbandsprofile und Inhalte sind – dem hjr ist es wichtig, sich auf gemeinsame Positionen zu verständigen und im Sinne von Kindern und Jugendlichen mit einer Stimme zu sprechen. Solche Prozesse werden im Jugendring koordiniert.

Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände (VhU)

Sebastian Kuehnel

Sebastian Kühnel ist Geschäftsführer "Bildung und Gesellschaft" der Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände e. V. (VhU). Die VhU unterstützt über ihr Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft e. V. u.a. Schulen und Lehrkräfte sowie deren Schülerinnen und Schüler am Übergang von der Schule in Ausbildung, Studium und Beruf.