Grafik

Du hast dich schon einmal gefragt, wie das Leben in der DDR war? Und wie die Wiedervereinigung vor 30 Jahren erlebt wurde? Dann ist jetzt #zeitfürfragen und zwar für Fragen rund um das Thema 30 Jahre Wiedervereinigung

Weitere Informationen

Wer: Jugendliche ab 13 Jahren
Kompetenzbereiche: 1/2/3/6

Ende der weiteren Informationen

Fragen wie: Was bedeutet die Deutsche Einheit für dich? Wie war dein Leben in der Bundesrepublik Deutschland, bzw. in der DDR vor der Wiedervereinigung? Wie erinnerst du dich an den 3. Oktober 1990? Was kannst du aus diesen Erfahrungen für die jetzige Situation mitnehmen?

Mach mit bei #zeitfürfragen! Setze Instagram kreativ ein und erzähl uns deine Geschichte zum Thema 30 Jahre Wiedervereinigung!

Worum geht’s?

Momentan ist es normal für uns, dass es nur ein Deutschland gibt und wir uns im Landesinneren problemlos bewegen können. So kann sich beispielsweise jede*r spontan dazu entscheiden Freunde oder Familie zu besuchen oder sich auf den Studien- oder Arbeitsplatz seiner Wahl bewerben und muss dabei nicht auf die Grenze zwischen Ost und West achten.

Die meisten Jugendlichen nehmen diese Situation absolut selbstverständlich wahr. Aber gilt das auch für deine Eltern oder Bekannten? Wurde ihre Freiheit im Laufe ihres Lebens schon einmal eingeschränkt und wie veränderte sich ihr Leben mit der Wiedervereinigung?

Nutze dieses Jubiläum, um mit einer anderen Generation ins Gespräch zu kommen! Egal ob per Videokonferenz mit Bekannten oder direkt vor Ort mit Familienmitgliedern. Welche Erlebnisse haben sie gemacht? Schick uns dein Interview mit deiner Geschichte als Instastory!

Wer kann mitmachen?

Schüler*innen ab 13 Jahren, die Lust haben, unter professioneller Anleitung eine multimediale Geschichte über Instagram zu erzählen.

Wie funktioniert's?

1. Du kennst eine Person mit einer interessanten persönlichen Geschichte zum Thema 30 Jahre Wiedervereinigung.

2. Du schaust dir unsere How To Videos an und erfährst alles Wichtige zum Thema journalistisches Arbeiten, Instagram und Interviewtechniken.

3. Du überlegst dir ein Storyboard, das (mindestens) diese Punkte beinhaltet:
• Interview
• kreative Einbindung von Fotos, selbst gedrehtem Material oder Tools der Instastory (GIFs, Boomerangs, Umfragen, etc.)
• Vergleich mit deiner aktuellen Situation

4. Wenn du möchtest, schaut ein*e hr-Redakteur*in dein Storyboard in unserer Online-Sprechstunde an. Hier sind wir natürlich auch für alle anderen Fragen für dich da.

5. Du stellst deine Instastory zusammen, lädst sie herunter und schickst sie uns.

Jede Schülerin und jeder Schüler darf nur einen Beitrag einreichen. Gruppenarbeit ist bei diesem Projekt nur bedingt möglich. Ihr könnt euch aber besprechen und somit über ein Kommunikationstool eure Erfahrungen austauschen.

Rechtliche Fragen?!

Bevor du loslegst, schau dazu auch noch einmal auf unsere Checkliste. Hier findest du Anregungen und Hinweise u.a. zur Musikverwendung und Bildrechten bzw. auch zu technischen Vorgaben.

Und dann?

Wir veröffentlichen besonders kreative, spannende Stories über die hr-Instagramkanäle @hrfernsehen oder @hessenschau.