Cro ist einer der Top-Acts auf der Einheitsfeier in Frankfurt

25 Jahre Deutsche Einheit: Ab Freitag wird in Frankfurt drei Tage lang gefeiert. Die Organisatoren versprechen ein "Ausnahmefest" - ein Blick auf die Höhepunkte.

Drei Tage lang feiert Frankfurt ab Freitag das Jubiläum "25 Jahre Deutsche Einheit" - ein Bürgerfest der Superlative. Mindestens eine Million Besucher werden erwartet. "So eine Veranstaltung hatten wir seit Jahrzehnten nicht mehr in dieser Stadt", freut sich Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD).

200 Veranstaltungen, 300 Zelte

Eröffnet wird das Bürgerfest am Freitagnachmittag von Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU). Als amtierender Bundesratspräsident ist er Gastgeber. Aus Sicht der Landesregierung ist das Fest zur Einheit sowohl historisch als auch in seiner Dimension etwas Einmaliges. "Wir haben eine Fläche von etwa 43 Fußballfeldern, wir haben 300 Zelte, wir haben etwa 200 Veranstaltungen", berichtet Regierungssprecher Michael Bußer. Zu finden sind die Veranstaltungszelte unter anderem hier:

  • Am Mainufer präsentieren sich neben den Bundesländern Rettungs- und Sicherheitsorganisationen.
  • Der Paulsplatz wird zum "Platz der Einheit", der Liebfrauenberg zum "Platz der Geschichte", die Zeil zur "Sportmeile". 
  • Auf dem Roßmarkt haben die Verfassungsorgane der Bundesrepublik große Messezelte aufgebaut. Der Bundestag will in einem interaktiven Rollenspiel die Arbeit des Parlaments darstellen.

hr-Bühne an der Hauptwache, Cro vor der Alten Oper

Mit viel Live-Musik feiern die Stadt Frankfurt und der Hessische Rundfunk die Einheit auf einer großen Bühne an der Hauptwache (das hr-Programm finden Sie hier): hr1 lässt am Freitag die 80er Jahre mit Jimmy Somerville, Nik Kershaw und Howard Jones aufleben.

hr3 wird am Sonntag sowohl Christina Stürmer als auch die hr-Bigband präsentieren. Der Tigerpalast und die Batschkapp übernehmen am Samstag das Bühnenprogramm. Dann wird es Balkan-Pop von Shantel, Varieté und Frankfurter Hip-Hop geben. Die Bühne des Landes Hessen wird an der Alten Oper aufgebaut. Dort werden Stars wie Cro (Freitag), Sarah Connor oder Rea Garvey (beide Samstag) auftreten.

Show mit 25 Lichtbrücken

Ein Highlight der Feierlichkeiten soll die Licht- und Sound-Inszenierung am Samstagabend um 21 Uhr auf dem Main werden. 25 Brücken aus Licht werden über den Fluss geschlagen mit der Frankfurter Skyline im Hintergrund. Dazu wird die Europahymne erklingen, ein Chor wird singen und 16 Jet-Skier werden mit Wasserski-Läufern über den Main fahren und die Flaggen der Bundesländer schwenken.

Bilder zur Show werden auf einer riesigen LED-Bildschirmwand zu sehen sein, die auf der Untermainbrücke stehen wird.

Offizieller Festakt in der Paulskirche

Der protokollarische Teil der Feierlichkeiten beginnt am Samstagmorgen, dem Tag der Deutschen Einheit, mit einem Empfang in der Paulskirche. Oberbürgermeister Feldmann wird Bundespräsident Joachim Gauck, Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) und die gesamte Bundesregierung bitten, sich ins Goldene Buch der Stadt einzutragen.

Auch die 16 Ministerpräsidenten und EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker werden erwartet. Eingeladen sind auch prägende Politiker der Deutschen Einheit wie der ehemalige sowjetische Staatspräsident Michail Gorbatschow und Ex-Bundeskanzler Helmut Kohl (CDU).

Straßensperrung am Tag der deutschen Einheit

Ministerpräsident Bouffier legt Wert darauf, dass es bei den Feierlichkeiten nicht nur darum geht, ein großes Event zu haben. „Wir wollen erinnern. Wir wollen einen Blick auf das werfen, was 25 Jahre Deutsche Einheit gebracht haben. Und wir wollen einen gemeinsamen Blick darauf werfen, wie wir in Deutschland und Europa weitermachen."