Video

zum Video Rückblick: Azubi-Info-Tag 2018

Am Samstag, 8. September, fand wieder der Azubi-Info-Tag im Frankfurter Funkhaus statt.

Über 1.350 junge Leute haben sich am Samstag, 8. September, im Funkhaus am Dornbusch über die 14 verschiedenen Ausbildungsberufe des Hessischen Rundfunks informiert. Beim achten Azubi-Infotag des hr konnten die Besucher direkt mit den hr-Auszubildenden und Ausbildern ins Gespräch kommen, die Ausbildungsstätten besuchen und ihre Erfahrungen in der Azubi-Lounge austauschen.

An zahlreichen Ständen berichteten die hr-Azubis von ihrem Arbeitsalltag und beantworteten die Fragen der Jugendlichen. "Ein Drittel unserer neuesten Azubis war in den letzten Jahren selbst als Besucher auf dem Azubi-Infotag und jetzt berichten die Auszubildenden selbst über ihre Erfahrungen", erzählt Stephanie Albers von der Aus- und Fortbildung des hr. "Wir hoffen sehr, dass sich nach dem heutigen Tag wieder viele bei uns bewerben."

Neben den Führungen zu den Ausbildungsstätten zeigten die Azubis auch mit speziellen Projekten, was sie in ihrer Ausbildung lernen. Der "Digitale Spiegel" beispielsweise, gebaut von Informationselektronikern und Tischlern, hatte für jeden Besucher, der hineinschaute, ein Kompliment parat. "Es ist toll, mit solchen Dingen andere für den Beruf zu begeistern", sagt Jascha Kalina, künftige Informationselektronikerin.

Als Rundfunkanstalt sucht der hr neben Nachwuchs für die typischen Medienberufe auch junge Talente in den Bereichen Gastronomie, Elektronik, Mechanik, Handwerk, IT und Organisation. Die Vielfalt des Ausbildungsangebots überraschte auch viele Besucher: "Es ist super interessant, die ganze Bandbreite der Berufe zu sehen", sagt Philipp, 18 Jahre alt, aus Bruchköbel. "Hier wird nicht nur über die Ausbildungsbereiche informiert, sie werden auch wirklich gezeigt."