Mitarbeiter im Einsatz

Der hr – das sind die Menschen, die für ihn arbeiten. Sie gestalten, organisieren, produzieren und verwalten die vielfältigen Angebote des Hessischen Rundfunks.

Der Hessische Rundfunk bietet umfangreiches Programm, Veranstaltungen und Konzerte für die Menschen in Hessen – gemacht von den Mitarbeiter*innen des hr. Erst ihre Arbeitskraft, ihre Qualifikationen, ihr Wissen, Können und Engagement ermöglichen die vielfältigen und qualitätsvollen Angebote. Die Mitarbeiter*innen sind in den unterschiedlichsten Bereichen tätig: Programm, Produktion, Technik und Verwaltung. Dabei wirken journalistische Kompetenz, künstlerische Kreativität, technisches Know-how, betriebswirtschaftliche und organisatorische Effizienz zusammen, um die vielfältigen Aufgaben zu erfüllen. Mit regelmäßigen internen wie externen Fortbildungen qualifizieren sich die Mitarbeiter*innen ständig weiter, ein entscheidender Beitrag zur Weiterentwicklung des Unternehmens in einer sich rasant verändernden Medienwelt.

Spiegel der Gesellschaft

2019 waren rund 1.725 Arbeitnehmer*innen sowie rund 854 ständig freie Mitarbeiter*innen für den hr tätig.

Bezogen auf die festangestellten Arbeitnehmer*innen, besagt die Statistik: Der Anteil der Frauen lag 2019 bei über 44 Prozent, und Frauen besetzten knapp 29 Prozent der Führungspositionen (Geschäfts-, Bereichs- und Abteilungsleitungen). Bei den ständig frei Beschäftigten liegt der Frauenanteil bei 50 Prozent.

Im Verlauf des Jahres 2019 wurden im hr 96 Auszubildende beschäftigt. In der Regel arbeiten etwa 90 Prozent der Auszubildenden nach dem Abschluss weiter beim hr.

Der hr, das sind seine Mitarbeiter*innen – engagierte Menschen mit unterschiedlichsten Berufs- und Bildungswegen und kulturellen Hintergründen. Die Zusammensetzung des Personals ist dabei so vielfältig wie die Gesellschaft selbst.