Fan von Fußball-Weltstar Cristiano Ronaldo: Der vierjährige Awar aus Wetzlar.

Awar Shanek aus Wetzlar ist vier Jahre alt und schwerkrank. Es gibt aber etwas, das ihm trotz aller Schmerzen Freude macht: Fußball. Einmal den portugiesischen Fußballnationalspieler Cristiano Ronaldo treffen – das ist sein größter Traum. hr3 erfüllt ihm diesen Wunsch nach dem heutigen Achtelfinalspiel der UEFA Euro 2024 von Portugal gegen Slowenien im Stadion in Frankfurt.

Download

Download

Der vierjährige Awar aus Wetzlar

Ende des Downloads

Als Annette Zimmer vom Palliativteam der Universitätsklinik Gießen in der hr3 Morningshow die Geschichte vom kleinen Awar erzählte, hat das hr3-Team alles in Bewegung gesetzt, um dem Jungen seinen Wunsch zu erfüllen. Awar und seine Familie leben in Wetzlar. Sie sind aus Syrien geflüchtet, auch mit der Hoffnung, man könne Awar hier helfen. Doch die Tumore an denen Awar leidet, haben sich bereits weit ausgebreitet, so das Ärzteteam. 

Awar Shanek trifft Christiano Ronaldo 

Cristiano Ronaldo, fünfmaliger Weltfußballer und Rekord-Nationalspieler von Portugal.

Die UEFA und der portugiesische Fußballverband sagten hr3 zu. Awar Shanek darf zusammen mit seinem Vater Honar nicht nur das Achtelfinale von Portugal gegen Slowenien auf der Haupttribüne des Frankfurter Stadions sehen, sondern sein großes Idol aus nächster Nähe schon bei der Ankunft des portugiesischen Mannschaftsbusses im Stadion grüßen und ihn nach dem Spiel auch im Spielertunnel in den Katakomben treffen. 

Über das Wochenende hat Awar schon geübt, wie er den fünfmaligen Weltfußballer und Rekordnationalspieler umarmen würde. Fotos von der Zusammenkunft gibt es auf hr3.de und auf den hr3 Social-Media-Kanälen zu sehen.

Pressereferent
Sebastian Hübl
Telefon
: 0175-935 7175
E-Mail: sebastian.huebl@hr.de