(obere Reihe, v.l.n.r.) Paul McCartney, The Travellinga Wilburys, Alexa Feser, Bosse; (untere Reihe, v.l.n.r.) Supertramp, Israel Kamakawiso'ole, Die Prinzen, Simon & Garfunkel.

Unter dem Motto „Träum weiter!“ nehmen an den acht Sonntagen vom 14. Juli bis zum 1. September evangelische und katholische Autorinnen und Autoren aus Hessen Songs unter die Lupe und gehen mit ihnen „auf Sinnsuche“. Mit dabei sind Klassiker von Supertramp oder Simon & Garfunkel, aber auch unbekanntere Titel von Paul McCartney oder Alexa Feser. Zu hören jeweils um 7.45 Uhr im Programm von hr1 und im Anschluss jederzeit auf hr1.de.

Wenn wir träumen, vermischen sich Realität und Fiktion, in der Nacht und auch am Tag. Träume und Visionen zeigen, was in der Zukunft sein könnte. Ums Träumen geht es auch in vielen Popsongs: Acht von ihnen stehen diesen Sommer bei der Reihe der „hr1 Sonntagsgedanken“ im Mittelpunkt. 

„Ein Traum“ und Star Trek-Visionen

Am Sonntag, 14. Juli, um 7.45 Uhr, startet Pfarrerin Tanja Griesel die Sommerreihe mit ihren „hr1 Sonntagsgedanken“ zum Song „Ein Traum“ von Bosse. Der Sänger und Songwriter hat dem Träumen ein ganzes Album gewidmet und ist diesen Sommer damit auf Tour. Visionen wie die aus der Serie „Star Trek“ können in die Zukunft hineinwirken. Davon erzählt Pastoralreferentin Anke Jarzina in ihrer Sendung zum Song „Hope for the Future“ von Paul McCartney. Pfarrer Stephan Krebs spricht über den Song „Dreamer“ von Supertramp. Für ihn steckt darin die Botschaft an alle Träumer: „Lebt euren Traum!“  

Träume von Stille und vom Regenbogen

Außerdem in der Sommerreihe zu hören: Pastoralreferentin Stephanie Rieth zu „Das Gold von Morgen“ von Alexa Feser, Pastoralreferent Stefan Herok zu „The Sound of Silence“ von Simon & Garfunkel, Pfarrerin Dr. Annegreth Schilling zu „Somewhere over the Rainbow“ von Israel Kamakawiwoʻole, Pfarrer Hermann Trusheim zu „End of the Line“ von Traveling Wilburys und Pfarrer André Lemmer zu „Geliebte Zukunft“ von Die Prinzen.

Weitere Informationen

Termine, Autorinnen und Autoren sowie Songs in der Übersicht 

  • 14.07. Pfarrerin Tanja Griesel, Fritzlar: Bosse „Ein Traum“ 
  • 21.07. Pastoralreferentin Anke Jarzina, Eltville: Paul McCartney: „Hope for the Future“ 
  • 28.07. Pfarrer Stephan Krebs, Langen: Supertramp „Dreamer“ 
  • 04.08. Pastoralreferentin Stephanie Rieth, Mainz-Kastel: Alexa Feser „Das Gold von Morgen“ 
  • 11.08. Pastoralreferent Stefan Herok, Wiesbaden: Simon & Garfunkel „The Sound of Silence“ 
  • 18.08. Pfarrerin Dr. Annegreth Schilling, Frankfurt: Israel Kamakawiwoʻole „Somewhere over the Rainbow“ 
  • 25.08. Pfarrer Hermann Trusheim, Hanau: Traveling Wilburys „End of the Line“ 
  • 01.09. Pfarrer André Lemmer, Kassel: Die Prinzen „Geliebte Zukunft“
Ende der weiteren Informationen

Zum Anhören und Nachlesen im Internet 

Die rund zehnminütigen „hr1 Sonntagsgedanken“ werden immer sonntags um 7.45 Uhr in hr1 ausgestrahlt. Jederzeit hören kann man sie auf hr1.de. Außerdem gibt es die Sendungen zum Anhören und Nachlesen sowie Infos rund um die Beiträge und die Autorinnen und Autoren auf der ökumenischen Homepage kirche-im-hr.de.

Weitere Informationen

Seit 14 Jahren mit „Mit Popsongs auf Sinnsuche“ 

2010 sind die „hr1 Sonntagsgedanken“ zum ersten Mal „mit Popsongs auf Sinnsuche“ gegangen. Seitdem stoßen die Song-Interpretationen aus christlicher Sicht jeden Sommer auf große Resonanz bei den Hörerinnen und Hörern von hr1.

Ende der weiteren Informationen

Pressereferentin
Janina Schmid

Telefon: +49 (0)69 155-4498
E-Mail: janina.schmid@hr.de