DAB+-Logo
So klar, als wär' ich da - DAB+ Bild © digitalradio.de

Um einen weiteren leistungsstarken Sender erweitert der hr sein DAB+ Sendernetz. Ab Dienstag, 27. Juni, werden alle sechs hr-Hörfunkprogramme (hr1, hr2-kultur, hr3, hr4, hr-iNFO und YOU FM) vom Sender Biedenkopf in gleich guter Empfangsqualität auch in Mittelhessen digital-terrestrisch verbreitet.

Die Inbetriebnahme des Standortes Biedenkopf ermöglicht nun auch in der Region Marburg/Biedenkopf den digitalen Empfang aller hr-Radioprogramme über Antenne.

Außerdem wurde bereits am 5. Juni die Sendeleistung am Standort Rimberg auf 10 kW verdoppelt. Diese Maßnahme führt zusätzlich zu einer spürbar besseren Versorgung im Empfangsbereich des Senders Rimberg.

Was ist DAB+?

Beim "Digital Audio Broadcasting" werden Radioprogramme per Funk in digitaler Qualität gesendet. Neben den Audiosignalen können gleichzeitig multimediale Zusatzdienste wie Verkehrsdaten, Interpreten- und Musiktitel oder Bilder übertragen werden. Übrigens: Sogar Tabellen zur aktuellen Fußballübertragung werden empfangen.

Was sind die größten Vorteile von DAB+?

Die digitale Übertragung bietet CD-ähnliche Klangqualität. Die Radioprogramme haben jeweils im ganzen Sendernetz die gleiche Frequenz – Schluss mit der lästigen Frequenzsuche. Das digitale Signal ist weniger störanfällig, sehr robust und rauschfrei – selbst mobil beim schnellen Autofahren. Dank TPEG wird im Auto noch genauer vor Staus gewarnt. Insgesamt sind alle sechs hr-Radioprogramme in gleich guter Qualität zu empfangen; zahlreiche überregionale Sender ergänzen das Angebot.

Was brauche ich?

Ein DAB+ taugliches Radio ist ab etwa 30 Euro im Handel erhältlich. In der Regel sind alle Digitalradios auch für den Empfang von UKW-Radioprogrammen geeignet.

Weitere Informationen

Weitere Informationen

Zur aktuellen Pressemeldung
Weitere Informationen auf den Internetseiten des hr
Direkt zur Internetseite www.digitalradio.de

Ende der weiteren Informationen