"6 auf einen Streich – Die Märchenshow im Ersten"
Moderator Sven Lorig wird unterstützt von Hurlebutz, einem echten Märchenexperten. Bild © hr

Echte Märchenkenner sucht Moderator Sven Lorig in "6 auf einen Streich – Die Märchenshow im Ersten", für die der hr die Federführung hat. Was die Zuschauerinnen und Zuschauer erwartet, verraten die hr-Redakteurinnen Tanja Nadig und Patricia Vasapollo.

Eine Märchenshow im Ersten - wie kam es dazu?

Patricia Vasapollo
Patricia Vasapollo. Bild © hr

Patricia Vasapollo: Wir hatten die Idee, den "Märchenplatz" am Sonntag im Ersten mit "märchenhaften Alternativen" zu den klassischen Märchenfilmen zu bespielen. Und da wir etwas für die ganze Familie anbieten wollten, kamen wir auf eine Quizshow für alle Generationen, in der wir gleichzeitig unsere vielen schönen Verfilmungen ins Schaufenster stellen konnten. Das kam bei den Koordinatoren des ARD-Tages-und Familienprogramms gut an und wir haben den Zuschlag bekommen.

Was erwartet denn die Zuschauerinnen und Zuschauer in der Märchenshow?

Tanja Nadig
Tanja Nadig. Bild © hr/Daniela Sommer

Tanja Nadig: Zwei Familien treten gegeneinander an, die nicht nur Fragen rund um die Märchenwelt beantworten müssen, sondern auch zu den Verfilmungen der ARD-Reihe "6 auf einen Streich". Es kann darum gehen, wieviele Drehtage eine Märchenverfilmung braucht oder wie viele Maskenbildner im Einsatz sind. Ob die Kandidaten richtig liegen, zeigen Ausschnitte aus den vielen Filmen, die in den letzten Jahren mit viel Liebe fürs Erste produziert wurden. Unsere Familien müssen außerdem in Actionspielen zeigen, wie gut sie zusammenhalten. Sie müssen gemeinsam Fliegen auf einem riesigen Marmeladenbrot klatschen oder den Rapunzelturm bauen. Der Gewinnerfamilie winkt am Ende eine märchenhafte Reise.

Die Sendung hat gleich zwei Moderatoren ...

Tanja Nadig: Da ist einmal Sven Lorig, der die hr-Sendung "Dings vom Dach" und schon vor einigen Jahren unsere Sendung "Das Beste aus 60 Jahren Augsburger Puppenkiste" moderiert hatte, damals mit dem Urmel als "Co-Moderator". Auch in unserer Märchenshow wird er tierisch unterstützt, nämlich von unserem Märchenexperten Hurlebutz. In jeder Show gibt es auch ein Wiedersehen mit Darstellern aus der ARD-Märchenreihe. Mit dabei sind Guildo Horn, der Butler aus "Nussknacker und Mausekönig", "Das Tapfere Schneiderlein" Kostja Ullmann, die Bauersfrau Gesine Cukrowski aus den "Bremer Stadtmusikanten" und Esther Schweins, die die Nonne in der hr-Verfilmung "Siebenschön" spielt, die unter anderem Fulda gedreht wurde. Hier, im Schlosspark, haben wir auch die Märchenshows aufgezeichnet. Die perfekte Märchenkulisse.  

Weitere Informationen

Die vier Folgen im Ersten

  • Sonntag, 3. Oktober, 9:50 Uhr
  • Sonntag, 7. Oktober, 10:03 Uhr
  • Sonntag, 14. Oktober, 9:40 Uhr
  • Sonntag, 21. Oktober, 10:03 Uhr


Gleich im Anschluss an die Märchenshow läuft am Mittwoch, 3. Oktober, um 10:50 Uhr der hr-Märchenfilm "Die Gänsemagd" im Ersten.

Ende der weiteren Informationen

Tanja Nadig: Nach unserem Aufruf hatten sich sehr viele Familien aus ganz Deutschland gemeldet, die bei unserer Show mitspielen wollten - Märchen faszinieren nach wie vor ganze Generationen. Auch wenn es mal gruselig ist, geht jedes Märchen doch am Ende gut aus. Alle Kandidaten haben sich auf die Show vorbereitet. Sie haben Märchen gelesen, gehört und geschaut, um fit zu sein für all unsere Fragen, die nicht immer ganz leicht zu beantworten waren ... 

Sechs der insgesamt 40 Märchenfilme, um die es in der Show geht, hat der hr produziert – mit jeweils eigener Handschrift?      

Patricia Vasapollo: Tatsächlich hat der hr bei den Verfilmungen eine ganz eigene Handschrift entwickeln können, da wir - im Gegensatz zu den anderen Sendern - gerade bei den künstlerischen Gewerken alles in Eigenproduktion gemacht haben. Ob Bühnenbau, Kostüm oder Maske: Alles trägt die Handschrift des hr.

Welches Erfolgsrezept steckt hinter der Reihe "6 auf einen Streich"?

Patricia Vasapollo: Ich denke, der Erfolg liegt an der Art, wie sich die ARD der uralten Märchenstoffe angenommen hat. Die Filme orientieren sich immer an den Originalstoffen, versuchen aber in der dramaturgischen wie sprachlichen Erzählweise den Inhalt zu modernisieren. Dabei war es auch wichtig, alte Symboliken und Weltbilder gerade für die heutigen Kinder neu zu interpretieren.

Weitere Informationen

Making of

Aufgezeichnet wurde die Märchenshow im Schlosspark von Fulda. Hier finden Sie ein Making of der ersten Folge.

Ende der weiteren Informationen
"6 auf einen Streich – Die Märchenshow im Ersten"
Gaststar der Sendung am 3. Oktober ist Guildo Horn, der in dem Märchen "Nussknacker und Mausekönig" als Butler vor der Kamera stand. Bild © hr
Karoline Herfurth und Florian Lukas im hr-Märchenfilm "Die Gänsemagd", der am 3. Oktober um 10:50 Uhr im Ersten zu sehen ist.
Karoline Herfurth und Florian Lukas im hr-Märchenfilm "Die Gänsemagd", der am 3. Oktober um 10:50 Uhr im Ersten zu sehen ist. Bild © Das Erste
Weitere Informationen

rbb-online: "6 auf einen Streich"

Ende der weiteren Informationen