Senderegie-NBC

Mit dem Entzünden des Olympischen Feuers in Südkorea starteten die Winterspiele 2018 – für ARD und ZDF in Südkorea und in Sachsen. In Leipzig beim MDR wurde das National Broadcast Center (NBC) errichtet, ein Mini-Olympiazentrum.

Uhren mit koreanischer Zeit, jede Menge Technik, enge und provisorische Büros mit Holzwänden und Mitarbeiter, die die nächsten zwei Wochen Tag und Nacht dort arbeiten werden. Es fühlt sich also fast an, "als wäre man bei den Olympischen Spielen vor Ort", sagt Daniel Weiss.

Videobeitrag

Video

zum Video Daniel Weiss zeigt seinen Kommentatorenplatz im NBC

Video-Bild-NBC
Ende des Videobeitrags

Der hr-Sportredakteur wird aus Leipzig die Highlightberichte der Eiskunstlaufwettbewerbe kommentieren.

Daniel Weiss früher

Der gebürtige Bayer kennt sich bestens mit Eiskunstlauf aus – Weiss wurde 1990 und 1991 Deutscher Meister.

Redaktionssitzung-NBC

In Leipzig beginnt die tägliche Redaktionssitzung der sogenannten Heimatredaktion in Deutschland um 11 Uhr. Hier wird der nächste Tag geplant, denn Südkorea ist acht Stunden voraus. Der Raum ist so eng, dass nicht jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter einen Platz findet.

Schnittplatz-NBC

Im Schnittraum sammelt Felix Martinez (rechts neben Daniel Weiss) die Höhepunkte der Eiskunstlaufwettbewerbe aus der Nacht . Daraus erstellen sie zusammen einen Highlightbericht, den Weiss dann während der Ausstrahlung kommentiert.

Büro-Redaktionsleitung

Hier sieht man Daniel Weiss im Büro der Redaktionsleitung. Neben ihm sitzen die Chefin vom Dienst (CvD) Jasmin Kalkan und Redaktionsleiter Christoph Netzel.

Aufgrund der kurzen Planungszeit nach dem späten Rechteerwerb und zur Kostenreduzierung wurde das nationale Sendezentrum vom MDR auf dem Gelände der Mediacity eingerichtet.

Im NBC in Leipzig entstehen zudem unter anderem weitere Highlight-Berichte, generelle Wettkampfbeiträge, News-Blöcke, Teaser für Olympia-Sendungen und barrierefreie Angebote – Audiodeskription und Gebärdensprache.