Gast Dagmar Hoffmann mit hessenschau-Redakteurin Melanie Taylor

Nachrichten auswählen, in Redaktionssitzungen mitdiskutieren, mit hr-Moderatoren auf Sendung gehen: Zum zweiten Mal hat der Hessische Rundfunk Menschen aus Hessen zu der Aktion "Ein Tag im hr – wir sind deins" eingeladen.

2. Januar 2019: hr-Fernsehfilm im Ersten

Marc Pfeiffer (Ronald Zehrfeld) und Sonja Elbert (Laura Tonke)

In der Reihe "FilmMittwoch im Ersten" läuft die hr-Produktion "Bist du glücklich?“. Die Hauptrollen spielen Laura Tonke und Ronald Zehrfeld, das Drehbuch stammt von David Ungureit, die Regie hatte Max Zähle. "Bist du glücklich?" war im November 2018 auf den Biberacher Filmfestspielen als "Bester Fernsehfilm" ausgezeichnet worden.

7. Januar 2019: hr-fernsehen startet Datingshow

Das Logo der Sendung "3 Zimmer, Küche, Date"

In der neuen Datingshow "3 Zimmer, Küche, Date" suchen Singles ab 30 aus Hessen ihre Traumpartner*innen auf eine etwas andere Weise: Ehe sie sich für einen Kandidaten oder eine Kandidatin entscheiden, sehen sie sich deren Wohnungen an - ohne dabei den Bewohner oder die Bewohnerin zu treffen. Die Entscheidung für oder gegen ein Date fällt erst nach einem Blick auf Wohnungseinrichtung, Wandgestaltung und Wäscheschrank.

10. Januar 2019: Auszeichnung für Henning Steiner

Henning Steiner, Co-Autor des Podcasts "Cybercrime"

Für die Sendung "Wissenswert: Selbstlernende Maschinen – wie künstliche Intelligenz entsteht" erhält hr-iNFO-Redakteur Henning Steiner den Journalistenpreis Informatik 2018. Die Sendung war im März 2018 ausgestrahlt worden, verantwortliche Redakteurin war Heike Ließmann. Verliehen wird der Preis von der saarländischen Staatskanzlei und dem Kompetenzzentrum Informatik der Universität des Saarlandes.     

23. Januar bis 3. Februar 2019: Ein Fest für die Stimme: hr2-Hörfest in Wiesbaden

Helmer Hein, Tina Wurster und Klaus Krückemeyer vom hr2-RadioLiveTheater

Beim hr2-Hörfest in Wiesbaden sind sechs Tage lang außergewöhnliche, laute, leise und ganz neue Klänge zu erleben: so präsentiert unter anderem das hr2-RadioLiveTheater das Live-Hörspiel "Old Shatterhand unter Kojoten", bei "Klänge - Sounds - Geschichten" musizieren und experimentieren Wiesbadener Künstler*innen mit Schüler*innen der Stadt und im "Labyrinth des Hörens" können die Besucher*innen ihr Wissen rund um das Thema Hören erweitern.

1. und 2. Februar 2019: Music Discovery Project 2019: "FarbTöne"

Music Discovery Project 2019

Klassische Musik trifft auf Pop: Zum 13. Mal findet das "Music Discovery Project" statt. Zu Gast beim hr-Sinfonieorchester sind in diesem Jahr der spanisch-deutsche Popsänger Alvaro Soler und der korsische Dirigent und Geiger Jean-Christophe Spinosi. Unter dem Titel "FarbTöne" sorgen die Musiker*innen für mediterrane Klangfarben - Werke von Maurice Ravel, Claude Debussy und Antonio Vivaldi stehen Alvaro Solers entspannten Pop-Songs gegenüber.

7. Februar 2019: Neue Show bei YOU FM

Logo der Show "YOU FM featuring FLEX FM".

"YOU FM featuring FLEX FM" feiert Radio-Premiere. Die neue Show für Deutschrap-Fans wird on air in YOU FM gesendet und ist in Teilen via Video auf YOU-FM.de sowie in den Social-Media-Kanälen von YOU FM abrufbar. Moderiert wird die zweistündige Sendung von Simon Vogt und Musiker Samir.

17. Februar 2019: "Murot und das Murmeltier"

Murot Murmeltier Tatort

Der Hessische Rundfunk zeigt in der ARD den Tatort "Murot und das Murmeltier" mit Ulrich Tukur als LKA-Ermittler Felix Murot. Regie führte Dietrich Brüggemann, der auch das Drehbuch schrieb. Beim FernsehKrimi-Festival im März 2019 wird Tukur, der in "Murot und das Murmeltier" in der Rolle des Ermittlers in einer Wiederholungsschleife immer wieder denselben Tag durchleben muss, als "Bester Darsteller" ausgezeichnet. Im November 2019 erhält Dietrich Brüggemann von der Deutschen Akademie für Fernsehen den Preis für das beste Drehbuch.

1. März 2019: Letzte Ausgabe der "hr2 Swingtime"

Bill Ramsey

Über drei Jahrzehnte hat Bill Ramsey die "hr2 Swingtime" moderiert – mit unverwechselbarem Akzent, Esprit und profunder Kenntnis. Kurz vor seinem 88. Geburtstag hört der Jazz-Sänger und Entertainer aus Altersgründen auf. Mit der letzten Sendung endet nach 60 Jahren auch das Sendeformat. Künftig präsentiert die neue Sendung "hr2-Jazz Classics" freitags um 22:30 Uhr historische Aufnahmen, die die Jazz-Welt bewegt haben.

13. März 2019: hr-Aktion "Deutschland 2019 – Wir hören Dich"

"Wir hören Dich" am 19. März:  Dagmar Fulle und Gunnar Töpfer moderieren die Sendung

Erstmals in der Sendergeschichte schalten sich alle hr-Radioprogramme zu einer gemeinsamen Sendung zusammen: von 18 bis 20 Uhr diskutieren Dagmar Fulle (hr-iNFO) und Gunnar Töpfer (hr3) mit Hörer*innen über das Thema "Arm und Reich". Die von einem gemeinsamen Team der sechs hr-Radiowellen entwickelte "Wir hören Dich"-Aktion, die sich mit der Frage "Was spaltet die Gesellschaft?" beschäftigt, wird in 2019 noch an drei weiteren Terminen diskutiert: "Toleranz" am 19. Juni, "Migration und Integration" am 18. September und "Welche Schule brauchen wir?" am 13. November.

25. März 2019: Herbert-Zimmermann-Preis für Philipp Hofmeister

hr-Sportreporter Philipp Hofmeister wird mit dem Herbert-Zimmermann-Preis geehrt. Er bekommt die Auszeichnung für eine Live-Reportage über den Sieg von Mariama Jamanka und ihrer Anschieberin Lisa-Marie Buckwitz im Zweierbob der Frauen bei den Olympischen Winterspielen von Pyeongchang.

1. April 2019: Neues Magazin: "Die Ratgeber"

Anne Brüning und Daniel Johé führen im  Wechsel durch das Magazin "Die Ratgeber"

Das hr-fernsehen startet um 18:45 Uhr das neue Magazin "Die Ratgeber". Die Live-Sendung ist ein multithematisches Magazin rund um die Themen Verbraucher, Gesundheit, Ernährung, Reise, Haus und Garten. Darüber hinaus gibt es Ausflugs- und Freizeit-Tipps. Moderiert wird es im wöchentlichen Wechsel von Anne Brüning und Daniel Johé. "Die Ratgeber" ersetzt die Service-Schiene und den "Hessentipp" im hr-fernsehen.

4. und 5. April 2019: Ein EMIL und zwei Grimme-Preise

Max & Maestro

Die vom Hessischen Rundfunk koproduzierte, französisch-deutsch-italienische Animationsserie "Max & Maestro" (Redaktion: Patricia Vasapollo und Jens Opatz) wird mit dem Kinderfernsehpreis EMIL ausgezeichnet. Einen Tag später erhält Autor Marco Giacopuzzi den renommierten Grimme-Preis für drei Folgen der Kinder-Doku-Reihe "Schau in meine Welt" (Redaktion: Tanja Nadig). In der Kategorie "Info & Kultur" wird die vom Hessischen Rundfunk koproduzierte Dokumentation "Kulenkampffs Schuhe" von Regina Schilling ebenfalls mit einem Grimme-Preis ausgezeichnet. Der vollständig aus Archivmaterial bestehende Film, der eine ganz neue Sicht auf das bundesdeutsche Nachkriegs-Unterhaltungsfernsehen eröffnet, hatte bereits Ende Januar 2019 den Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie "Beste Dokumentation/Reportage" gewonnen.

10. April 2019: Silver World Medal für "Lehman. Gier frisst Herz"

Nele Fromm (Mala Emde) und Arno Breuer (Joachim Krol).

Bei den New York Festivals wird der Film "Lehman. Gier frisst Herz" in der Kategorie "Dokudrama" mit der Silver World Medal ausgezeichnet. Der Film lief anlässlich des zehnten Jahrestages der Pleite der amerikanischen Investmentbank "Lehman Brothers" im September 2018 im Ersten und ist eine Koproduktion des hr (Federführung), NDR, BR und rbb mit der Filmproduktion AVE Publishing in Berlin. Regie führte Raymond Ley, das Drehbuch stammt von Dirk Eisfeld und Marc Brost, unter Mitarbeit von Raymond Ley.

30. April 2019: Liane Jessen geht in Ruhestand

Liane Jessen

hr-Fernsehspielchefin Liane Jessen geht in den Ruhestand. Jessen war seit 1999 Leiterin der hr-Fernsehspielabteilung, wo sie unter anderem für die hr-Tatorte, die Produktion von Fernsehfilmen für die ARD am Mittwochabend sowie für Kino-Koproduktionen verantwortlich war. Für ihre Arbeit wurde sie mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter die Goldene Kamera, der Deutsche Fernsehpreis und der Grimme-Preis. Neuer Redaktionsleiter Fernsehspiel wird Jörg Himstedt, der bereits seit 1999 in der Redaktion arbeitet.

5. Mai 2019: Mehr als 5.000 Besucher*innen bei "Backstage für alle!"

Backstage für alle! 2019 mit Thomas Gimnich, Oboist beim hr-Sinfonieorchester

Wie bläst man in eine Posaune? Wo entsteht eine Jazz-CD? Und was hat eigentlich ein Orchesterwart zu tun, bevor die Musiker*innen die Bühne betreten? Das alles und vieles mehr rund um die hr-Klangkörper erfahren die mehr als 5.000 Besucher*innen beim Familien-Tag der beiden Orchester. Bei "Backstage für alle!" öffnen das hr-Sinfonieorchester und die hr-Bigband die Türen zu Konzertsälen, Instrumentenkellern und Tonstudios. Es können jede Menge Instrumente ausprobiert werden, es gibt Familienkonzerte, Klangspiele und Studio-Führungen.

12. Mai 2019: Kassel-Tatort holt bundesweiten Tagessieg

Die Kommissare Lauritzen, Janneke und Brix finden die Zunge des Mordopfers.

Auch mit seinem mittlerweile neunten Fall ist das Frankfurter Ermittler-Duo Margarita Broich als Anna Janneke und Wolfram Koch als Paul Brix beim Fernsehpublikum erfolgreich. Der hr-Tatort "Das Monster von Kassel" holt mit 9,28 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von 27,7 Prozent den bundesweiten Tagessieg. In Hessen erreicht der Krimi mit 1,03 Million Zuschauern sogar einen Marktanteil von 37,4 Prozent.

26. Mai 2019: Hessen feiert einen "Tag für die Literatur"

Bildmarke zu "Ein Tag für die Literatur" (2019)

Zum siebten Mal findet der "Tag für die Literatur" statt: Lesungen, Literaturspaziergänge, Workshops, Konzerte oder Vorträge setzen Literatur aus und über Hessen in Szene. Beteiligt sind Dichterhäuser, Bibliotheken, Museen, Verlage und Autorengruppen in fast 60 hessischen Städten und Gemeinden. Das Festival wird im Rahmen des Netzwerkprojekts "Literaturland Hessen" von hr2-kultur organisiert – unterstützt vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst. Partner des Festivals sind der Hessische Literaturrat und der Verein der Freunde und Förderer des Literaturlands Hessen.

29. Mai 2019: hr zeigt Komödie im Ersten

Dennis Schigiol als Nico Hölter

"Größer als im Fernsehen" ist der Titel einer Komödie, die der Hessische Rundfunk in Koproduktion mit Arte im Ersten zeigt. Das Drehbuch stammt von Benjamin Hessler, Regie führte Christoph Schnee. In den Hauptrollen sind Janina Fautz, Dennis Schigiol, Marie Anne Fliegel, Gustav Peter Wöhler, Nic Romm und Werner Wölbern zu sehen.

30. Mai 2019: Reinke, Egner, Gottschalk und Sting

Gottschalk, Egner, Sting und Reinke

Nach ihrer gemeinsamen Radioshow im vergangenen Jahr kommen Thomas Gottschalk, Fritz Egner und Werner Reinke erneut zusammen: An Christi Himmelfahrt sendet hr1 unter dem Titel "Reinke, Egner, Gottschalk und Sting" eine vierstündige Talk-Sendung, in der die drei Moderatoren Poplegende Sting als Studiogast begrüßen. Am selben Tag sendet Bayern1 ab 19 Uhr seine Version dieses Poptalk-Gipfeltreffens.

6. Juni 2019: Schulradios aus Hessen ausgezeichnet

Die Gewinner von „school.fm 2019“: Sechs Schulen und 80 Schülerinnen und Schüler aus Hessen

Bei der Abschlussveranstaltung des dritten "school.fm"-Wettbewerbs werden Projektteilnehmer*innen aus sechs hessischen Schulen in verschiedenen Kategorien ausgezeichnet. "school.fm", ein gemeinsames Projekt des Hessischen Rundfunks und der Hessischen Lehrkräfteakademie, bietet Schulen die Möglichkeit, ein eigenes Schulradio zu verwirklichen. Die Schulen werden beim Aufbau eines Schulradios unterstützt - neben Coachings durch hr-Radioprofis stellt der Hessische Rundfunk Studiotechnik und Sendesoftware zur Verfügung.

7. bis 16. Juni 2019: Hessentag in Bad Hersfeld

Der Hesische Rundfunk (hr) auf dem Hessentag in Bad Hersfeld am 09. Juni 2019.

hr-Comedy-Festival, Schlagerfieber 2019, YOU FM BigCityBeats-Party, hr2-RadioLiveTheater, Open Air-Konzerte – damit diese und alle weiteren der knapp 90 Programmpunkte des Hessischen Rundfunks auf dem Hessentag reibungslos über die Bühne gehen, sind rund 220 hr-Mitarbeiter*innnen im Einsatz. Die Fernsehtechnik hat 65 Tonnen Equipment vor Ort, rund 15 Kilometer Kabel werden verlegt. Auf dem Außengelände kommen zehn Kameras für die täglichen Livesendungen zum Einsatz, sieben weitere im hr-Treff. Insgesamt produziert der Hessische Rundfunk auf dem Hessentag rund 80 Stunden Programm für die Besucher*innen.

10. Juni 2019: 500. Sendung "strassen stars"

500. Sendung von "strassen stars"

Mit einer 90-minütigen Sonderausgabe feiern Moderator Roberto Cappelluti und seine prominenten Rateteams (Susanne Fröhlich, Jörg Thadeusz und Bodo Bach sowie Bettina Tietjen, Henni Nachtsheim und Hadnet Tesfai) die 500. Sendung der "strassen stars". Die erste Sendung des Comedy-Quiz im hr-fernsehen lief am 27. Januar 2004. Im Rateteam der Premierensendung waren Annette Frier, Carsten van Ryssen und Jörg Thadeusz.

27. Juni 2019: Hörer*innen machen Programm

Gast Dagmar Hoffmann mit hessenschau-Redakteurin Melanie Taylor

Mit bekannten Moderatoren auf Sendung gehen, in Redaktionssitzungen mitdiskutieren, Nachrichtenmeldungen auswählen: Bei der Aktion "Ein Tag im hr – wir sind deins", die der Hessische Rundfunk bereits zum zweiten Mal ausrichtet, sind 50 Menschen aus Hessen einen Tag lang beim hr in Frankfurt und Kassel zu Gast. Fast tausend Interessierte hatten sich für diesen besonderen Tag beworben. "Paten" aus den Redaktionen betreuen die Gäste individuell an rund zwanzig Stationen – ob bei den Morgensendungen von hr1, hr3 oder YOU FM, beim hr2-Kulturcafé, in der Social-Media-Redaktion von "Maintower"/"hessenschau" oder bei "Hallo Hessen" im hr-fernsehen.

29. Juni 2019: Heinz Günter Heygen verabschiedet sich vom Mikrofon

Heinz Guenter Heygen

Mit "Hallo Heygen" begrüßt Heinz Günter Heygen ein allerletztes Mal seine hr4-Hörer*innen. In den letzten Jahren war er vor allem bei hr4 zu hören, aber das ist längst nicht alles: in den vergangenen 40 Jahre moderierte er über 10.000 Sendungen quer durch die hr-Radioprogramme, hinzu kommen weit über 100 Shows im hr-fernsehen (z.B. "Capito", "Tierquiz", "8 und fertig los…!", "Reif für die Insel") und die ARD-Wettershow im Ersten. Hessenweit stand er zudem bei Events aller Art auf der Bühne.

20. Juli bis 14. September 2019: ARD Radiofestival

 Imagebild zum ARD Radiofestival 2019.

Die Kulturradios der ARD sorgen auch in diesem Jahr wieder für Festival-Stimmung aus ganz Europa: Beim ARD Radiofestival können die Hörer*innen acht Wochen lang jeweils von 20 bis 24 Uhr wunderbare Sommerabende genießen. Zu erleben sind Konzert-Highlights und Opern-Übertragungen, Rafik Schamis neuester Roman als Lesung sowie Gespräche, Jazz und Kabarett. Produziert wird das abwechslungsreiche Programm gemeinsam von hr2-kultur, rbbKultur, MDR KULTUR, NDR Kultur, Bremen Zwei, SR 2 KulturRadio, SWR2, WDR 3 sowie dem Digitalkanal B5plus. Die Federführung liegt in 2019 beim Hessischen Rundfunk.

30. Juli bis 5. August 2019: Die "hessenschau" auf Sommertour

Andreas Hieke moderierte auch die Hessenschau-Sommertour 2019

"Hessen innovativ" – unter diesem Motto geht die "hessenschau" in diesem Jahr auf Sommertour. Sieben Tage lang sendet das Regionalmagazin des hr-fernsehens täglich live aus einem anderen Ort in Hessen. Tausende kommen zu den Veranstaltungen in Alheim, Frielendorf, Willingen, Wetter, Offenbach, Ulrichstein und Bad Homburg, die sieben Live-Sendungen verfolgen im Schnitt über 430.000 Zuschauer*innen, die Ausgabe aus Offenbach sehen sogar 520.000 Zuschauer*innen, was einem Rekordmarktanteil in Hessen von 35,9 Prozent entspricht.

1. August 2019: Wechsel im ARD-Studio Los Angeles

Katharina Wilhelm hält ein Mikrofon in der Hand und steht auf der Straße

Katharina Wilhelm tritt die Nachfolge von Nicole Markwald als Korrespondentin im ARD-Studio Los Angeles an. Katharina Wilhelm kam 2009 als Volontärin zum Hessischen Rundfunk und ist seit 2010 Redakteurin in der hr-iNFO-Politikredaktion.

1. August 2019: Fünf Jahre Orchesterakademie

Orchesterakademie des hr-Sinfonieorchesters

Die Orchesterakademie des hr-Sinfonieorchesters feiert fünfjähriges Bestehen. Die Akademie wurde 2014 auf Eigeninitiative des Orchesters gegründet – mit dem Ziel, besonders begabte Nachwuchsmusiker*innen auf eine erfolgreiche Arbeit in renommierten Orchestern vorzubereiten. Seither wurden 17 junge Musiker*innen ausgebildet, zwei wurden vom hr-Sinfonieorchester übernommen, andere erhielten feste Positionen bei anderen Orchestern.

5. August  2019: Die "hessenschau in 100 Sekunden"

Logo der hessenschau in 100 Sekunden für Sprachassistenten

Für Nutzer*innen von Sprachassistenten gibt es ab sofort die hessenschau bequem zum Anhören: Mit der "hessenschau in 100 Sekunden" wird drei Mal täglich ein Überblick über die aktuellen Nachrichten geliefert. Auf Grundlage einer Nutzerbefragung wird das Angebot Anfang Dezember 2019 evaluiert. Die "hessenschau in 100 Sekunden" wird nun fünf Mal täglich aktualisiert, statt drei hören die Nutzer*innen bis zu fünf Meldungen inklusive Reportertöne.

22. August 2019: Europa Open Air am Main

Europa Open Air 2019

Mehr als 20.000 Besucher*innen kommen zum Europa Open Air am Frankfurter Mainufer. Das große Freiluftkonzert ist zugleich Saisonstart des hr-Sinfonieorchesters und der Auftakt der Europa-Kulturtage der Europäischen Zentralbank. Zu Beginn des kostenlosen Konzertabends spielt die hr-Bigband - unter der Leitung des schwedischen Flötisten Magnus Lindgren - mit Star-Trompeter Till Brönner. Das hr-Sinfonieorchester präsentiert unter dem französischen Dirigenten Alain Altinoglu mitreißende Werke von Händel, Verdi, Liszt, Offenbach, Bizet, Roussel und Beethoven. Solistin ist die gefeierte Pianistin Alice Sara Ott.

1. September 2019: hr zeigt neuen Tatort im Ersten

Anna Janneke (Margarita Broich) und Paul Brix (Wolfram Koch).

"Falscher Hase" ist der Titel eines neuen Tatorts, den der Hessische Rundfunk im Ersten zeigt. Regie führte Emily Atef, die gemeinsam mit Lars Hubrich auch das Drehbuch verfasst hat. Neben Margarita Broich und Wolfram Koch als Kommissare Anna Janneke und Paul Brix sind in weiteren Rollen Katharina Marie Schubert, Peter Trabner, Godehard Giese, Ronald Kukulies, Friedrich Mücke, Johanna Wokalek, Judith Engel, Isaak Dentler, Werner Wölbern und Eva Meckbach zu sehen.

5. September 2019: Childhood Award an Autorenteam des hr

Königin Silvia von Schweden mit einigen der Preisträgerinnen des Childhood Award 2019 vor dem Schloss Heidelberg

Im Namen der World Childhood Foundation Deutschland zeichnet Königin Silvia von Schweden elf hr-Journalist*innen aus: Petra Boberg, Heike Borufka, Stefan Ehlert, Bettina Emmerich, Daniela Klein, Sabine Mieder, Dominik Nourney, Christine Rütten, Klaudija Schnödewind, Christina Sianides und Frederik von Castell bekommen den Childhood Award 2019 für das multimediale Themenspecial "Opfer ohne Stimme – Wie wir unsere Kinder vor Gewalt schützen".
Die 1999 von der schwedischen Königin gegründete World Childhood Foundation engagiert sich in 15 Ländern mit über 100 Projekten zum Schutz sexuell missbrauchter Kinder und Jugendlicher.

24. September 2019: Hessischer Journalistenpreis für Multimedia-Reportage

Verschiedene Odenwälder Köpfe

Die Multimedia-Reportage "Odenwälder Köpfe" belegt beim Hessischen Journalistenpreis den 2. Platz. Ausgezeichnet werden die beiden hr2-kultur-Redakteurinnen Christiane Kreiner und Karoline Sinur. Für das Mehrgenerationenprojekt befragten Jugendliche aus dem Odenwaldkreis Menschen aus der Region zu ihrer Lebensgeschichte. Unterstützt wurden sie dabei von der Hörspielautorin Ina Werse-Wiskott und den hr-Journalisten Matthias Decher und Rolf Müller. In ihrer persönlichen Umgebung porträtiert wurden die 22 "Odenwälder Köpfe" von der Frankfurter Künstlerin und Fotografin Anja Jahn.

1. Oktober 2019: Korrespondentenwechsel in Rabat

Dunja Sadaqi ist seit 1. Oktober ARD-Korrespondentin für Nordwestafrika

Dunja Sadaqi wird neue Hörfunk-Korrespondentin und Studioleiterin im ARD-Studio Nordwestafrika in Rabat. Nach ihrem Volontariat beim Hessischen Rundfunk war Dunja Sadaqi in verschiedenen Redaktionen tätig, zuletzt in der Politikredaktion von hr-iNFO. In Rabat tritt sie die Nachfolge von Jens Borchers an, der zum Hessischen Rundfunk nach Frankfurt zurückkehrt.

1. Oktober 2019: Marcus Augustin neuer hr-Sportchef

Marcus  Augustin

Marcus Augustin wird neuer Leiter der trimedialen hr-Sportredaktion. Augustin arbeitet seit 1998 als Sportreporter und –redakteur beim Hessischen Rundfunk. Er folgt auf Ralf Scholt, der die Leitung der Redaktion auf eigenen Wunsch Anfang 2019 abgegeben hatte.

16. bis 20. Oktober 2019: Der hr und die Frankfurter Buchmesse

Frankfurter Buchmesse 2019.

Als federführende ARD-Anstalt berichtet der Hessische Rundfunk in seinen Hörfunkprogrammen von der größten Bücherschau der Welt: Live-Übertragungen, Reportagen und Aufzeichnungen verschiedenster Programm-Höhepunkte – von der Eröffnungsfeier bis zur ARD-Radiokulturnacht der Bücher und der hr2-Hörbuchnacht, die in diesem Jahr zum fünfzehnten Mal stattfindet. Erstmals wird im Rahmen der Hörbuchnacht das seit vielen Jahren von der Jury der hr2-Hörbuchbestenliste ausgewählte "Hörbuch des Jahres" vergeben.

20. Oktober 2019: Neuer Tukur-Tatort im Ersten

Ulrich Tukur als LKA-Ermittler Felix Murot

"Angriff auf Wache 08" ist der Titel des achten Tatorts mit Ulrich Tukur als Kriminalhauptkommissar Felix Murot. Regie führte Thomas Stuber, bei dessen preisgekrönten Kinofilmen "Herbert" und "In den Gängen" der Hessiche Rundfunk Koproduzent war. Das Drehbuch stammt von Clemens Meyer und Thomas Stuber. In den Hauptrollen sind neben Ulrich Tukur, Barbara Philipp, Christina Große und Peter Kurth auch Thomas Schmauser, Paula Hartmann, Sascha Nathan und Clemens Meyer als DJ Ecki zu sehen.

23. bis 27. Oktober 2019: 50. Deutsches Jazzfestival Frankfurt

Charles Lloyd Quintet im hr-Sendesaal beim 50. Deutschen Jazzfestival Frankfurt

66 Jahre nach seiner Gründung wird das älteste in Kontinuität stattfindende Jazzfestival der Welt im Oktober zum fünfzigsten Mal veranstaltet. Gefeiert wird nicht nur das 50. Jubiläum des Deutschen Jazzfestivals, sondern am Eröffnungsabend auch das Plattenlabel ECM, das seit fünf Jahrzehnten im Jazz weltweit Maßstäbe setzt. An den fünf Festivalabenden sorgen internationale Jazzmusiker*innen aller Generationen, von Jungstar Laura Jurd bis zu Altmeister Charles Lloyd, für eine künstlerisch sehr gelungene Jubiläumsausgabe.

27. Oktober 2019: Zehn Jahre "Bärbel Schäfer - der Sonntagstalk in hr3"

10 Jahre hr3 Sonntagstalk mit Bärbel Schäfer

Die hr3-Talkshow feiert in diesem Jahr ihr zehnjähriges Jubiläum, das der Hessische Rundfunk mit einem Rollentausch feiert: Bärbel Schäfer ist zu Gast in ihrer eigenen Sendung - und hr1-Kollege Marco Schreyl stellt die Fragen. Die Jubiläums-Show strahlen hr3 und hr1 zeitgleich aus.

08. November 2019: Auszeichnung für hr-Autor Marco Giacopuzzi

Leonard, aus der Folge "Schau in meine Welt: Leonard hat Diabetes"

Für seinen Film "Leonard hat Diabetes" aus der Kinder-Doku-Reihe "Schau in meine Welt" (KiKA) erhält Marco Giacopuzzi in der Kategorie Fernsehen den Medienpreis der Deutschen Diabetes Gesellschaft. Bereits im September errang Giacopuzzi den ersten Platz beim Medienpreis der Deutschen Depressionshilfe. Die Auszeichnung erhielt er für "Phil und das Traurigsein". Der Film über einen an Depression erkrankten elfjährigen Jungen war ebenfalls in der "Schau in meine Welt"-Reihe zu sehen.

09. November 2019: Kinderhörspielpreise für hr2-Produktionen

Eineinhalb Wunder und ein Spatz

Das Hörspiel von Angela Gerrits "Eineinhalb Wunder und ein Spatz" (hr2/DLF Kultur) wird mit dem Deutschen Kinderhörspielpreis ausgezeichnet. Der Kinderhörspielpreis der Stadt Karlsruhe geht an "Kicheritis. Anstecken erlaubt!" (hr2/WDR) und damit an Robert Schoen, der die Bearbeitung schrieb und auch Regie führte. Damit steht hr2-kultur zum zweiten Mal in Folge in beiden Kategorien auf dem ersten Platz. Den Deutschen Kinderhörspielpreis erhält hr2-kultur bereits zum dritten Mal hintereinander.

12. November 2019: "COME ON" - ARD-Jugendmedientag im hr

180 Schüler*innen können in diesem Jahr bei COME ON in die Arbeit in einem Medienunternehmen hereinschnuppern.

Zum zweiten Mal findet im Hessischen Rundfunk ein Jugendmedientag statt – in diesem Jahr im Rahmen der ARD-Jugendmedientage, die den Start der ARD-Themenwoche "Zukunft: Bildung" in allen Landesrundfunkanstalten einläuten. Rund 180 hessische Schüler*innen tauschen Schule gegen Funkhaus und erhalten einzigartige Einblicke in die Arbeitsweise des Senders. Das Angebot reicht vom Blick in die Verkehrsredaktion, über das Produzieren eines Radiojingles bis zum Drehen eines Bubble-Videos mit funk.

12. November 2019: Deutscher Sozialpreis für hr-Journalistinnen

Die hr-iNFO-Journalistinnen Petra Boberg und Heike Borufka werden mit dem Deutschen Sozialpreis 2019 ausgezeichnet. Sie bekommen den Medienpreis der Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege (BAGFW) in der Sparte Hörfunk für die "hr-iNFO-Wissenswert"-Sendung "Staat und Familie – Die deutsche Zurückhaltung bei Gewalt gegen Kinder", die im Frühjahr 2018 gesendet worden war.

19. November 2019: "YOU FM Take Over mit Sido"

Rapper Sido

Spektakuläre Aktion mit Star-Rapper Sido: bei "YOU FM Take Over mit Sido – The VIP Edition" übernimmt der Rapper das YOU FM-Kommando und moderiert eine Stunde on air. YOU FM überträgt die Sendung live aus der Premium Lounge der Frankfurter Jahrhunderthalle, wo er am Abend noch ein Konzert gibt.

1. Dezember 2019: hr-fernsehen sucht Hessens beste Hobbyköche

Sternekoch Patrick Spies (re.) und Moderator Tobi Kämmerer.

Neue Sendung im hr-fernsehen: Beim "Küchenduell XXL" treten vier Paare zum großen Duell am Herd gegeneinander an. Die Herausforderung für die Teams: ein kniffliges Drei-Gänge Menü, vorgegeben von Sternekoch Patrick Spies, der nach jedem Gang die verschiedenen Paare beurteilt und am Ende entscheidet, wer eine Runde weiter ist. Das Siegerteam trifft in der vierten Folge auf Sternekoch André Großfeld und wird versuchen, auch ihn am Herd zu bezwingen. Moderiert wird die Sendung von hr3-Morningshowmoderator Tobi Kämmerer.

24. Dezember 2019: Großes Finale des "hr-Weihnachtssterns"

hr Weihnachtsstern

Im Dezember lässt der Hessische Rundfunk erstmals den "hr-Weihnachtsstern" leuchten: Durch die Benefizaktion werden Spenden für den hessischen Landesverband des Deutschen Kinderschutzbundes gesammelt. Strahlender Höhepunkt ist die von Andrea Ballschuh und Tobi Kämmerer moderierte Sendung "Der hr-Weihnachtsstern", die im hr-fernsehen ausgestrahlt wird. Im Vorfeld der Weihnachtsaktion hatte das hr-Sinfonieorchester eine Instrumentalversion von "O Du fröhliche" aufgenommen, die um den Gesang vieler Menschen, die im Laufe des Dezembers die weihnachtlichen hr-Veranstaltungen besuchten, bereichert wurde. Diese Version ist an Heiligabend zeitgleich kurz vor 19:00 Uhr im hr-Fernsehen, in allen Hörfunkprogrammen und diversen Online-Kanälen gleichzeitig zu sehen und zu hören und alle Hess*innen sind eingeladen mitzusingen.