Ein Plakat mit allen Weltreligionen.

Welche hessischen Bräuche gibt es in der Vorweihnachtszeit? Und wie gestalten eigentlich die unterschiedlichen Religionen der Welt die Adventszeit? Dies und mehr in "Wissen und mehr" im hr-fernsehen.

Montag, 06.12.2021, 07:10 Uhr

Langlebige, nachhaltige Weihnachtssterne im Rheingau

Vorweihnachten in Hessen
aus: Bilderbogen
 
HR 19'40''  

Die Sendung begibt sich auf die Suche nach vorweihnachtlichen Aktivitäten in Hessen. Die Sendung stellt einen Weihnachtssternzüchter vor, sieht einem Krippenbauer zu, besucht das Handwerkerdorf Beerfurth und sieht einer Puppenmacherin über die Schulter.

Römerkastell Saalburg

Videolexikon Saalburg
HR 13'01''

Die Sendung zeigt Alltags- und Kulturgeschichten der hessischen Region. Die Filmautorin Heidi Lange stellt die Saalburg vor. 

Dienstag, 07.06.2021, 07:15 Uhr

Barbara-Zweig

Winterzauber
aus: Videolexikon: Bilderbogen  
HR 18'32''

Die Sendung begibt sich auf winterliche Pfade. Am Barbaratag geschnittene Zweige erblühen zu Weihnachten, ein alter Brauch, der in der Gegend um Hünfeld sehr gepflegt wird. Die Malerin Barbara Bascha Ihnken lässt sich vom Winterzauber inspirieren, und ein Schlittenbauer aus der Rhön betreibt seine Kunst nur noch im Nebenerwerb.

Bildstöcke und Domschatz
aus: Videolexikon: Bilderbogen 

HR 11'41''

Die Sendung zeigt Alltags- und Kulturgeschichten der hessischen Region.

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen

Reihe: Religionen der Welt (WDR)

Die Archäologiestudentin Jasmin stößt bei Grabungen auf rätselhafte Fundstücke: ein muslimisches Glaubensbekenntnis, eine mittelalterliche jüdische Torarolle und ein "Vaterunser" aus einer alten germanischen Siedlung. Wissbegierig macht sich Jasmin auf die Suche nach Erklärungen und erfährt dabei eine ganze Menge über die Geschichte der drei großen Weltreligionen Islam, Judentum und Christentum.

Ein Plakat mit allen Weltreligionen.

Lebendige Reportagen stellen Kinder und erwachsene Anhänger dieser drei Religionen vor: Zum Beispiel den 13-jährigen Juden Alon, der sich auf seine Bar Mizwa vorbereitet, oder die Muslimin Ebru Shikh Ahmad, die dreimalige Europameisterin im Karate ist. Sie erzählen, welche Rolle die Religion in ihrem Alltag spielt und wie sie ihr Leben beeinflusst.

Mittwoch, 08.12.2021, 07:15 Uhr

Judentum

1/3 Judentum  
WDR 29'14''

Das Portrait begleitet Alon bei den Vorbereitungen zu seiner Bar Mizwa. Zum ersten Mal in seinem Leben legt Alon die Gebetsriemen an - so wie es die Männer beim Morgengebet tun. Das ist noch ganz ungewohnt, deshalb hilft ihm sein Vater dabei. Am Samstag, dem jüdischen Schabbat, wird Alon in die Gemeinschaft der Erwachsenen aufgenommen. Er feiert seine Bar Mizwa, ein großes Fest, bei dem Alon die Hauptperson sein wird.

Donnerstag, 09.12.2021, 07:15 Uhr

Der Halbmond auf dem Minarett der Abubakr Moschee hebt sich als Schattenriss vor der Sonne ab

2/3 Islam      
WDR 29'17''  

Mustafa ist Moslem. Heute steht er ganz früh auf, denn es ist Ramadan. Von Sonnenaufgang an darf dann weder gegessen noch getrunken werden. Darum gibt es noch vor Sonnenaufgang ein deftiges Frühstück. Das Fastengebot gilt nur für die Erwachsenen, aber dieses Jahr macht auch Mustafa mit - zum ersten Mal.

Freitag, 10.12.2021, 07:15 Uhr

3/3 Christentum      
WDR 28'39''  

Die Sendung zeigt ein Portrait von Messdienerin Claudia Hollekump. Die Kirche ist bis auf den letzten Platz besetzt. Familie, Freunde und Nachbarn, alle wollen dabei sein, wenn die neuen Messdiener aufgenommen werden. Claudia ist aufgeregt, sind es doch ihre Schützlinge, die heute im Mittelpunkt stehen.