Wir haben aufgeräumt
Bild © hr

Eine einfache Navigation und ein voll responsives Design, mehr Platz für Aktuelles und eine durchgängige Barrierefreiheit zeichnen unsere neue Internetseite aus. Zudem haben neue Inhalte, die uns im Sinne der Transparenz am Herzen liegen, einen Platz gefunden.

Einfache Navigation

Informationen zu Führungen oder zum Rundfunkbeitrag, zu Veranstaltungen oder zu Stellenangeboten – alle Rubriken auf hr.de sind neu sortiert und leicht zu finden. Mit einer übersichtlichen Navigation und informativen Übersichtsseiten klickt es sich leicht durch das neue Angebot.

Responsives Design

Egal ob Smartphone, Tablet oder Desktop – der neue Internetauftritt hr.de hat ein voll responsives Design. Das bedeutet, dass er sich dem jeweiligen Endgerät optimal anpasst und sich unabhängig von dessen Bildschirmmaßen gut bedienen lässt.

Mehr Platz für Aktuelles

Was gibt es Neues beim Hessischen Rundfunk? Wo geht’s zur Tatort-Preview und wie empfange ich das hr-fernsehen mit dem neuen DVB-T2? Auf der Startseite informiert hr.de über aktuelle Neuigkeiten und Highlights. Außerdem ermöglichen wir Ihnen mit Hintergrundberichten einen Blick hinter die Kulissen des Hessischen Rundfunks. Sprechen Sie uns gerne an!

Barrierefreiheit

Der Internetauftritt hr.de ist unter durchgehender Berücksichtigung der "Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung - BITV 2.0" konzipiert und implementiert worden. Er ist beispielsweise für sehbehinderte Nutzer von Screenreadern oder oder für ausschließliche Tastaturbenutzer gut bedienbar.

Transparenz

Transparenz liegt uns am Herzen! Deswegen haben wir einige neue Bereiche in unser Internetangebot aufgenommen:

  • Wir informieren jeweils auf einer eigenen Seite über die Themen Datenschutz und Gleichstellung und stellen unseren Datenschutzbeauftragten und unsere Gleichstellungsbeauftragte vor.
  • In der neuen Rubrik "Engagement" informieren wir über die kulturellen und gesellschaftlichen Initiativen des hr und über unser Engagement für Kinder und Jugendliche sowie im Medienbereich.
  • Wir stellen Ihnen die Arbeit unserer Untertitelredaktion vor, da sie einen wichtigen Beitrag zur Barrierefreiheit im hr-fernsehen leistet.