Blick über die Schulter von Meister Österreich, der an einer Werkbank Diamanten schleift.

Video

zum Video 1963: Mini-Diamant

Wer fertigt den kleinsten Diamanten der Welt? Diesem Wettbewerb stellten sich 1963 Diamantenschleifer aus Hessen. In Ostheim bei Hanau gelang das funkelnde Mini-Meisterstück.

In der Werkstatt von Meister Heinrich Österreich entstand der kleinste Diamant der Welt. Im Beitrag wird der Winzling übrigens mal als Diamant und mal als Brillant bezeichnet. Nur 0,000173644 Gramm brachte der Mini-Brilli auf die Waage. Zum Schleifen, Wiegen und Messen dieser Kleinigkeit waren Spezialgeräte notwendig.

Den Wettbewerb veranstaltetet eine Hanauer Diamantenvertriebsgesellschaft, um dem seltenen Beruf der Diamantschleifer zu mehr Popularität zu verhelfen.

Die Leistung der Ostheimer Diamantschleifer sorgte in der Fachwelt für großes Aufsehen, heißt es in dem Fernsehbeitrag von 1963 aus dem Archiv des Hessischen Rundfunks.

Weitere Informationen

Überblick

Alle Archivschätze auf einen Blick

Ende der weiteren Informationen