Video

zum Video 1964: Rüsselsheim macht Urlaub

Videostartbild: Leere Straßenkreuzung 1964 in Rüsselsheim

Werksferien! Der "Strom der Arbeitskräfte" bei Opel in Rüsselsheim ist "zu einem Rinnsal versiegt". Doch die gesamte Stadt ist ungewöhnlich ruhig: Parkplätze gibt es im Überfluss, die Omnibusse sind leer und die Ampeln "blinken" "eigentlich nur pro forma ihre Signale".

Während der Betriebsferien klingelt für 24.000 der 36.000 Beschäftigten bei Opel "drei Wochen lang kein Wecker" und es "schrillt keine Fabriksirene". Ein "ungewohntes Bild der Ruhe" bietet sich "in der sonst lärmerfüllten Montagehalle, auf den Werksstraßen aber auch draußen vor den Fabriktoren". "Manchmal glaubt man, die ganze Stadt sei mit den Arbeitern und Angestellten des Automobilwerks" in den Urlaub gegangen.

Zu sehen war der Ausschnitt in der "Hessenschau" vom 1. August 1964.

Weitere Informationen

Übersicht

Alle Archivschätze auf einen Blick

Ende der weiteren Informationen