Video

zum Video 1966: Hitchcock zu Besuch beim hr

Alfred Hitchcock raucht eine Zigarre.

Alfred Hitchcock – der "Schockmeister" aus den USA – kam zur Uraufführung seines 50. Films "Der zerrissene Vorhang" in die Bundesrepublik. Im Oldtimer, Baujahr 1912, fuhr er zum hr-Funkhaus und gab ein Interview für die Sendereihe "Hinter der Leinwand".

Der Spielfilm "Der zerrissene Vorhang" kam am 7. Oktober 1966 in die deutschen Kinos. Zu den Darstellern gehörten auch die deutschen Schauspieler Gisela Fischer, Wolfgang Kieling, Hansjörg Felmy und Günter Strack. Die Hauptrollen spielten Judy Andrews und Paul Newman. Werner Hess, der Intendant des Hessischen Rundfunks, begrüßte den "Altmeister des Kriminalfilms" vor dem Funkhaus am Dornbusch.

Zu sehen war der Ausschnitt in der "Hessenschau" vom 28. September 1966.

Weitere Informationen

Übersicht

Alle Archivschätze auf einen Blick

Ende der weiteren Informationen