Video

zum Video 1966: Skigymnastik

So bereiten sich hessische Wintersportler 1966 auf den Skirurlaub vor. Gut zu wissen: Alle Übungen funktionieren ohne Schnee.

Mit zahlreichen "Trockenkursen" machen sich mehr als 4.000 Menschen in Hessen fit für die weißen Wochen. Zum Beispiel in der Turnhalle der Frankfurter Elisabethenschule. "Spielerisch lockeres Hüftkreisen" als Voraussetzung für das Wedeln, klassische Kniebeugen, dynamischer Zehenstand: Die "gymnastischen Spezialübungen" sind ohne großen Aufwand auszuführen und funktionieren damals wie heute. Sie beugen Unfällen vor und sorgen für stramme Waden und knackige Kurven – die machen sich auf der Piste und im Schwimmbad gut.

Zum Schluss zeigt dieses Fundstück aus dem hr-Archiv übrigens einen "Slalom-Trockentrainer", der glatt als Vorläufer des Skateboards durchgehen kann.

Zu sehen war der Beitrag am 16. Dezember 1966 im "Sportkalender".

Weitere Informationen

Überblick

Alle Archivschätze auf einen Blick

Ende der weiteren Informationen