Video

zum Video 1962: Osterverkehr

Alle Rekorde brachen 1962 sowohl das Wetter, als auch der Osterverkehr. Es gab nicht nur auf den Autobahnen viele Staus, auch auf einsamen kleinen Straßen konnte man seinen Nachbarn nicht entgehen.

Selbst die Campingplätze waren überfüllt, doch hier fanden noch diejenigen eine Bleibe, die von den Besitzern der überfüllten Hotels und Gasthöfen abgewiesen worden waren.

Bei 26 Grad im Schatten erlebten die Hessen das wärmste Osterfest des Jahrhunderts im Grünen. Die Menschen, bereits in Kleidung und Zubehör dem sommerlichen Wetter angepasst, genossen den Frühling in vollen Zügen. Niemand konnte es sich angesichts dieser Osterfreuden vorstellen, dass vor knapp einer Woche Pelzmantel und Heizung zur Tagesordnung gehörten. 

Der Beitrag war am 24. April 1962 in der "Hessenschau" zu sehen.

Weitere Informationen

Alle Archivschätze auf einen Blick

Ende der weiteren Informationen