hr-Team beim Hessentag vor Mischpulten
Bild © hr/Ben Knabe

Der Hessische Rundfunk als Teil der ARD und damit des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Deutschland ist viel mehr als ein Fernseh- und Radiosender oder eine Webseite im Internet. Wir bieten Programm auch jenseits von Smartphone, TV- und Radiogerät, bilden junge Menschen aus und bieten Weiterbildungen für Lehrer an.

Wenn über den öffentlich-rechtlichen Rundfunk in Deutschland gesprochen wird, sehen viele nur das Fernseh- und die Radioprogramme sowie unsere Angebote im Netz. Doch wir bieten den Menschen in Hessen viel mehr als nur das.

Der Hessische Rundfunk ist einer der größten Kulturveranstalter in Hessen

Das hr-Sinfonieorchester beim Europa Open Air 2017.
Das hr-Sinfonieorchester beim Europa Open Air 2017. Bild © hr/Tim Wegner

Das hr-Sinfonieorchester und die hr-Bigband zählen zu den innovativsten Orchestern in Deutschland. Wir beteiligen uns damit maßgeblich am kulturellen Leben in Hessen. In der aktuellen Saison zum Beispiel gibt das hr-Sinfonieorchester 103 Konzerte, davon 89 in Hessen. Die meisten Aufführungen werden von hr2-kultur live übertragen. Wir bieten außerdem klassische Musik und Konzerte für Jedermann, zum Beispiel beim kostenlosen Europa Open Air in Frankfurt. Wir bieten mit den Gesprächskonzerten "Spotlight" neue Einblicke in die klassische Musik, und beim "Music Discovery Project" treffen Klassik und Pop aufeinander.

Neben Konzerten bieten wir noch mehr Programm für Hessen: im hr-Treff auf dem Hessentag oder das ganze Jahr über, zum Beispiel mit politischen Diskussionsrunden, Lesungen, Literatur-Festivals, Satire-Shows und Auftritten bekannter Musiker. Insgesamt gibt es jährlich etwa 1.050 Veranstaltungen, Ko-Produktionen und Präsentationen in allen hessischen Landkreisen.

Der Hessische Rundfunk fördert den Nachwuchs in allen Bereichen

Auszubildender zum Kfz-Mechatroniker
Der hr bildet nicht nur in klassischen Medienberufen aus. Bild © hr/Sebastian Reimold

Wir bilden Jungen und Mädchen in mehr als 16 Berufen aus – von Koch über den KFZ-Mechatroniker bis hin zum Programmierer. Mit Berufsinformationstagen geben wir jungen Menschen Tipps für einen erfolgreichen Einstieg in die Medienbranche und Informationen zu Praktika, Freier Mitarbeit und Volontariaten. In der Akademie des hr-Sinfonieorchesters bereiten wir junge Musikerinnen und Musiker auf eine erfolgreiche Arbeit in angesehenen Orchestern vor.

Der Hessische Rundfunk bietet Weiterbildungen für Lehrkräfte und Projekte für Schulklassen

Schüler im Tonstudio
Das hr-Bildungsangebot "WissenPlus" richtet sich an Schulen und Lehrkräfte. Bild © picture-alliance/dpa

Wir führen Projekte mit Schulklassen in ganz Hessen durch. Die Schülerinnen und Schüler werden bei "school.fm" zum Beispiel beim Aufbau eines Schulradios unterstützt, sie können beim Wettbewerb "Meine Ausbildung" eigene Videos drehen, die im hr-fernsehen gezeigt werden, oder sich für einen Besuch der hr-Bigband oder des hr-Sinfonieorchesters an ihrer Schule bewerben. Lehrerinnen und Lehrern bieten wir verschiedene Weiterbildungsmöglichkeiten rund um das Thema Medien und Schule an, etwa Workshops und Vorträge zum Thema Falschnachrichten im Netz und den richtigen Einsatz der eigenen Stimme. Außerdem bieten wir Materialien wie Radiobeiträge und Fernsehsendungen zum Einsatz im Unterricht an. Mehr Informationen finden Sie hier.

Auch für Erwachsene haben wir Bildungsangebote, zum Beispiel unsere Funkkollegs oder die Wissenssendungen im Fernsehen.

Der Hessische Rundfunk produziert anspruchsvolle Formate

Iris Berben spricht die Rolle der Erzählerin im hr-Hörspiel "Siddhartha".
Iris Berben spricht die Rolle der Erzählerin im hr-Hörspiel "Siddhartha". Bild © HR/Anke Beims

Mit Ihrem Rundfunkbeitrag entstehen neue Filme, Hörspiele und Features, aber auch die vielfach ausgezeichnete Sendung "Der Tag" auf hr2-kultur. Dort beleuchtet die Redaktion von montags bis freitags hintergründig und unkonventionell ein Thema. Der Hessische Rundfunk unterstützt außerdem die Filmförderung des Landes "Hessen Film und Medien" und verleiht jedes Jahr den Hessischen Fernsehpreis. Über Stiftungen und Netzwerkprojekte, Ausstellungen und Veranstaltungen, Stipendien und Wettbewerbe unterstütze wir Kunst und Künstler, Autoren und Hessens Literaturszene, Musiker und Dirigenten. Mehr Informationen finden Sie hier.

Wir sorgen für Barrierefreiheit und untertiteln viele unserer Fernsehsendungen

Untertitelredaktion
Rund 60 Prozent der Sendezeit wird mit Untertiteln versehen Bild © hr/Sebastian Reimold

Wir sind 2010 von der Stadt Frankfurt als barrierefreier und behindertenfreundlicher Betrieb ausgezeichnet worden. Den Preis erhalten Unternehmen, die behinderten Menschen barrierefreie Arbeitsplätze sowie den freien Zugang zu möglichst allen Stellen des Betriebs bieten. Knapp neun Prozent unserer Mitarbeiter sind schwerbehindert, damit liegen wir deutlich über der gesetzlich geforderten Quote. Für gehörlose oder schwerhörige Menschen untertitelt unsere Untertitelredaktion rund zwei Drittel unserer Fernsehsendungen.

Der Hessischer Rundfunk bewahrt Archivschätze für die Zukunft

Unser Archiv bewahrt unter anderem Bild-, Film- und Tondokumente aus der Geschichte des Hessischen Rundfunks und damit auch aus der Geschichte Hessens. Diese sind eine wichtige Grundlage der Sende- und Produktionsvorhaben des hr. Mit ihrer Hilfe lassen sich zudem gesellschaftliche, politische, soziale, wirtschaftliche und kulturelle Entwicklungen nachvollziehen und aufarbeiten. Das Archiv ist damit Partner für die Produktion und eine wichtige Informationsstelle, die wissenschaftliches Quellenmaterial für Schulen, Wissenschaft und Forschung bietet. Darüber hinaus befindet sich einer der beiden Standorte des Deutschen Rundfunkarchivs (DRA) auf dem hr-Gelände. Die Bestände des DRA umfassen wesentliche Teile der audiovisuellen Überlieferung in Deutschland seit Beginn der Ton- und Bildaufzeichnung.

Der hr ist überall in Hessen vor Ort.

Studios und Standorte im Überblick
Mit Studios und Reportern ist der hr in ganz Hessen vor Ort. Bild © hr

Neben dem Funkhaus in Frankfurt gibt es Studios in Kassel, Gießen, Fulda, Darmstadt und Wiesbaden und 25 Regionalreporter, die für die hr-Programme aus ihrer Region berichten. Über die Bundespolitik berichten außerdem unsere Korrespondenten in Berlin. Darüber hinaus beteiligt sich der hr mit Korrespondenten in Neu Delhi, Madrid, Brüssel, Rabat und Los Angeles auch am weltweiten Korrespondentennetzwerk der ARD, einem der größten der Welt. Das garantiert zuverlässige, unabhängige und schnelle Information aus erster Hand von den Originalschauplätzen der Ereignisse.