Snack-Automat in Russland
Was darf es heute sein? Bild © hr/Tim Brockmeier

Gesunde Ernährung während der WM: hr-Reporter Tim Brockmeier verrät in seinen WM-Notizen, was er hinter den Kulissen und abseits des Rasens in Russland erlebt. Diesmal: Space-Food-Astronauten-Nahrung.

Die Reiserei bei einer WM stellt einen vor diverse Herausforderungen. Mal abgesehen davon, dass sie recht anstrengend ist. Man ist mehr oder weniger alle drei Tage woanders. Meine Stationen in den letzten zwölf Tagen hießen: Moskau, Sankt Petersburg, Moskau, Nischni Nowgorod, Moskau, Sankt Petersburg.

Das Leben spielt sich mehr oder weniger in Shuttle-Bussen, an Check-In Schaltern, in Flughafen Wartehallen oder eben in Stadien ab.

Eine Herausforderung ist beispielsweise die Ernährung. In Flughäfen, Flugzeugen oder Stadien sucht man bekanntlich gesundes Essen vergeblich. Aber bei dieser perfekt organisierten WM hat der Russe sogar daran gedacht. Nicht, dass es jetzt in den Flughäfen oder Stadien plötzlich massenhaft Bio-Läden oder Healthfood-Restaurants gäbe. Nein, das wurde anders gelöst.

Snack-Automat mit Astronauten-Nahrung
Astronauten-Nahrung Bild © hr/Tim Brockmeier

Am Flughafen in Moskau beispielsweise findet man Automaten mit Space-Food-Astronauten-Nahrung. Ganz einfach. Gesundes Essen in Tuben. 350 Rubel das Stück, knapp fünf Euro. Man findet alles was das Herz begehrt. Einen leckeren Borschtsch (rosarote Paste), einen knackigen Ceasars Salad (gelb-beige Paste) oder auch Dorade gegrillt (blaue Paste). Man braucht nicht mal Besteck, drückt das Zeug direkt aus der Tube in den Mund. Herrlich. In den Stadien wiederum hat die FIFA keine Kosten und Mühen gescheut und tolle Snack-Automaten aufgestellt. In extrem ansprechender Aufmachung, prall gefüllt mit ganz sicher ganz frischen und knackigen Leckereien.

Snack-Automat mit der Aufschrift "We accept only Visa"
Zahlen nur mit VISA-Card Bild © hr/Tim Brockmeier

Das hüpft das Herz des Gourmets gleich ein Stück höher. Einziges Problem: Zahlung nur mit Kreditkarten des FIFA-Sponsors VISA. Ich hab 'ne Mastercard ... Au Revoir leckeres Croissant.

Weitere Informationen

Übersicht

Alle Teile der Serie

Ende der weiteren Informationen